Linde Gase

Entstehung von Linde
Carl von Linde erfand 1902 das Verfahren, Luft in ihre Bestandteile zu zerlegen. Bereits ein Jahr später ging in Höllriegelskreuth bei München die erste Luftzerlegungsanlage in Betrieb. Damit war der Grundstein gelegt für ein Unternehmen, das erfolgreich expandiert. Heute versorgt Linde Gas seine Kunden weltweit.



Gasarten

Linde bietet eine Großzahl an Gasen für jeden Verwendungszweck:

  • Schweißschutzgase wie z.B. Argon, CORGON®
  • Gase für die Lasertechnik wie z.B. Stickstoff, Helium
  • Gase für die Autogentechnik wie z.B. Acetylen, Ethen
  • Gase für die Plasmatechnik wie z.B. Methan, Argon/Wasserstoff-Gemische
  • Gase für die Lebensmitteltechnik wie z.B. BIOGON® Lebensmittelgase
  • Medizinische Gase wie z.B. Sauerstoff med., Lachgas med.
  • Spezialgase wie z.B. Gasgemische/Prüfgase

Näheres erfahren Sie hier auf der Linde Gase Homepage

Service-Hotline

Mo - Fr, 8:00 - 17:00 Uhr

Telefon: 09191 / 7276-27
Telefax: 09191 / 7276-29

E-Mail: post@fleischmann-forchheim.de

Besuchen Sie uns

Fleischmann GmbH
Simon-Hegele-Str. 2
91301 Forchheim

Öffnungszeiten:
Mo - Fr, 8:00 - 18:00 Uhr
Sa, 9:00 - 12:00 Uhr

powered by goCMS - 15.836 millisec to render